Trainieren mit dem Stimm- Analyser

Die kostenfrei Version ist für die Sprechtechnik völlig ausreichend

Stellen Sie den Obertonschschieber ein :

Bei einer männlichen Stimme sollte dieser auf ca. 150 Herz eingestellt werden, der untere Haupton sollte nicht über 220 Herz liegen

Bei einer weiblichen Stimme sollte dieser auf ca. 200 Herz eingestellt werden, der untere Haupton sollte nicht über 280 Herz liegen

Atemübungen

Atmen Sie zuerst durch den Mund aus, dann langsam durch die Nase ein.

Halten Sie die Luft an und sprechen Sie ein "sch".

Ziehen Sie bei jedem "sch"die Bauchdecke ein - loslassen - einziehen "sch" . Die Bauchdecke sollte sich federnd bewegen.

Diese federnde Übung sollte ca. 40 sec lang dauern. (Übung macht den Meister!)

Sie sehen die obere Skala beim Analyser, diese zeigt den Luft-, Zwerchfell-druck an. Um einen wohlklingenden kraftvollen Ton zu erzeugen sollte Sie diese

Zwerchfellatmung beherrschen.

Analyser - Bild für "sch " // Analyser - Bild für "tss" // Analyser - Bild für "hop"ohne Ton // Analyser - Bild für "hop" mit Ton

Phonetische Übungen

Die Tonqualität ist erkennbar an der Frequenz-Skala. Um so mehr gelb zu sehen ist um so voller und SCHÖNER klingt Ihr Sprechton für den Zuhörer. Die Klangfarbe der Eigenwahrnehmung ist dann sehr nahe an dem Klangerlebnis, das Sie dem Zuhörer bieten.

Sie sollten diese Übungen laut trainieren damit sich die Klangtechnik entwickeln kann.

Konsonanten-Übung einsilbig /// Konsonantenübung 2silbig /// Satzübungen

Modulations-Übungen

Laut-leise 1:1 /// Laut-Leise 2:2 /// Zackig 1:1,

Kompetent ////// Souverän ///// Motiviert